Unser Vorgehen für effiziente Ergebnisse

So smart wie möglich – so wenig Entwicklung wie nötig

Unser Motto: So smart wie möglich so wenig Entwicklung wie nötig. Natürlich ist das Spektrum an diversen Lösungsvarianten sehr gross und die Auswahl an möglichen Hilfsmitteln sehr breit. Erfahrungsgemäss sind jedoch die Zeiten von gross angelegten Spezifikationskatalogen und monatelangen Analyse- und Konzeptionsphasen nicht mehr zeitgemäss. Darum setzen wir in unseren Projekten auf zwei grundlegende Prinzipien:
 

ASAP2 – As Soon As Possible/ 

As Smart As Possible 

  • Smarte Proof of Concept Phase
  • Ausnutzung der Standard Office 365-Funktionen
  • Ergänzt durch Workflows (Power Automate oder Nintex)
  • Einbindung weiterer Standard Technologien (Power Apps, Forms, Power BI, Nintex Forms)
  • JavaScript, SPFx, .NET Add-ins nur für einzelne Komponenten und Funktionen
  • Optimal für agile Vorgehensweise (MVP Approach)
  • Zukunftssichere Lösungsgestaltung
  • Smarter Einsatz der Office 365/Azure Services
  • Kalkulierbarer zukünftiger Migrationsaufwand

MVP – mit wenig Aufwand Entscheidungsgrundlagen schaffen

Der MVP Ansatz hat sich in einer Vielzahl von Projekten bewährt. Doch was ist ein MVP? Gemäss Wikipedia gilt folgende Definition für ein MVP:

"Ein Minimum Viable Product (MVP), wörtlich ein „minimal überlebensfähiges Produkt“, ist die erste minimal funktionsfähige Iteration eines Produkts, das entwickelt werden muss, um mit minimalem Aufwand den Kunden-, Markt- oder Funktionsbedarf zu decken und handlungsrelevantes Feedback zu gewährleisten."

Gerade dann, wenn man Lösungen mit smarter Proof of Concept Phase sucht und eine agile Vorgehensweise anstrebt, eignet sich der MVP Ansatz hervorragend, um schnell sichtbare aber auch funktional nutzbare Ergebnisse bereitzustellen. Zudem besteht nach jeder Iteration die Möglichkeit, innezuhalten und die nächsten Schritte in die Wege zu leiten. Schlussendlich kann mit kalkulierbaren Kosten ein Maximum an Ergebnissen mit höchstmöglicher Agilität sichergestellt werden.

Vorteile des MVP Ansatzes für unsere Kunden

  • Schnell sichtbare Ergebnisse für Kunden, Stakeholder und Entscheider
  • Geringere Einstiegshürde aufgrund der generell tieferen Kosten
  • Kalkulierbare Kosten pro Iteration
  • Laufende Priorisierung von bestehenden Anforderungen möglich
  • Berücksichtigung neuer Anforderungen möglich
  • Ausstieg/Abbruch ist jederzeit möglich
  • Hohe Einbezugsmöglichkeiten der Stakeholder
  • Klare Grundlage auf Basis von User Stories und einem zentralen Backlog

Sie wollen uns und unser Portfolio gerne näher kennenlernen?

Hinterlassen Sie einfach Ihre Kontaktdaten, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen. 

Wir verwenden die von Ihnen an uns gesendeten Angaben nur, um auf Ihren Wunsch hin mit Ihnen Kontakt im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage aufzunehmen. Alle weiteren Informationen können Sie unseren Datenschutzhinweisen entnehmen.

* Pflichtfelder